Den Frühling einladen!
Passend zum frühlingshaften Wetter, haben wir in unserem Angebot nun die gesamten Osterartikel eingestellt. Hier findet ihr neben fitten Schokohasen und Knuspereiern (bitte genau lesen, nicht zu verwechseln mit Knuspereien!!) auch bunte Blümchen im Topf – Gänseblümchen Bellis, Hornveilchen und die allein schon wegen des extrem schwierigen Wortes kaufwürdigen Traubenhyazinthen!
Das gesamte Osterangebot findet ihr unter „Aktionen“.

Tipp zum online Bestellen
Vielleicht habt ihr euch auch schon gefragt, wie -verflixt nochmal- man zwischen Stück und Kilogramm wechseln kann?
Wenn ihr auf die kg Einheit klickt, öffnet sich ein Klappfenster (für Profis: dropdown-menu), in welchem ihr auf die Kategorie Stück (oder natürlich auch auf jegliche sonstige, falls zur Verfügung stehende) wechseln könnt!
Einfach fett!
Bitte bedenkt, dass es bei Stückbestellungen durch unterschiedlich große Gemüse evtl. zu nicht imaginierten Mengen kommen kann (rote Bete z.B. treten in Größenvariationen von Tischtennisball bis Bowlingkugel auf…)!

ACHTUNG: Anmeldung in Shop nur noch mit der Mailadresse möglich!
Falls bei der Shop-Anmeldung Schwierigkeiten auftauchen, leert bitte mal den Browser-Cache! Nur so können die Seite und all Ihre Updates neu geladen werden. Wie das geht? ganz einfach und schnell mit der Tastenkombination „Strg“ + „Umschalt“ + „Entf“.

Unterstützung im Packraum gesucht! 
Wir suchen für unser Packraum-Team für 1-2 Tage die Woche motivierte Unterstützung! Wer hat Zeit und Lust, oder kennt jemanden (der jemanden kennt)?
Einfach eine Mail an: iris@hof-bauern-hof.de


 

Hofgemeinschaft

Momentan (Stand Sommer 2020) leben wir hier auf dem Hofbauernhof gemeinsam mit zwölf Erwachsenen, drei FÖJ´ler*innen und einer großen Kinderschar. Außerdem ergänzen über den Sommer meist zahlreiche Praktikanten & Praktikantinnen oder Freiwillige Helfer*innen unsere gemischte Truppe.  Wir wohnen alle verteilt in den verschiedenen Gebäuden des Hofes und auf der bunten „Bauwagen-Wiese“, wo sich insgesamt 3 Bauwägen, eine Jurte und ein selbst gebautes tinyhouse befinden. Wir leben und arbeiten gemeinsam in den verschiedenen Bereichen und nach Feierabend hüpfen wir ab und an zur Abkühlung in den nahegelegenen Silbersee oder diskutieren arbeitsorganisatorisches, philosophisches oder überbieten uns beim Bau phantastischer Erzähl-Landschaften…

Ein tägliches Ritual ist unsere morgendliche Neun-Uhr-Runde, bei der wir den Arbeitstag gemeinsam beginnen und besprechen, was zu tun ist. Jeden Mittag treffen wir uns dann zum gemeinsamen Mittagessen, welches täglich von hervorragenden Köchinnen mit viel Liebe für uns alle gekocht wird. Als Hofgemeinschaft freuen wir uns immer über neugierige und interessierte Menschen, die uns besuchen und eine Zeit bei uns leben und mitwirken möchten …

Hier bekommt ihr subcutan einen kleinen visuellen Eindruck vermittelt, was bei uns so abgeht, wenn wir von Hofgemeinschaft sprechen.

drei