News-Ticker:

Spicy Blumenkohl aus dem Ofen

Zutaten für 2 Portionen: 1 großer Kopf Blumenkohl, Saft von einer Zitrone, 1 cm. großes Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Ghee oder Pflanzenöl, 1 Bund frischer Koriander Gewürze: 1 TL Chilipulver, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 1TL Kurkuma, 1 TL gem. Kreuzkümmel, 1 TL gem. Fenchelsamen, 1 TL Garam Masala

Zubereitung: Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen, waschen und gut abtropfen lassen. Alle Gewürze mit geriebenem Ingwer u. geprasstem Knoblauch vermischen. In einer Pfanne das Öl leicht erhitzen und die Gewürzmischung hinzugeben. Den Blumenkohl in eine große Schüssel geben und mit der Öl-Gewürzmischung gut vermengen. Die Schüssel abdecken und den marinierten Blumenkohl ca. 2 Stunden ziehen lassen. Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Ofenform dünn mit Öl bestreichen und den marinierten Blumenkohl reingeben. Im Ofen ca. 25-30 min rösten. Nach der Hälfte der Garzeit einmal alles gut durchmischen, damit der Blumenkohl von allen Seiten schön braun wird. Zum Schluss noch den frischen Koriander zupfen und über das Gemüse geben.

Lust auf frische Brezeln?
Wir suchen ab Mai jemanden, der Lust hat immer dienstags auf dem Freudenstädter-Wochenmarkt fachkundig unsere demeter-Backwaren zu verkaufen! Gerne melden bei unserem Bäcker Roland unter: roland@hof-bauern-hof.de

 

testheading

Neuer Ofen für die Bäckerei – jetzt mitmachen!

Liebe Kunden, Kundinnen, Freundinnen, Freunde, Fans und/ oder zu welcher Kategorie Ihr Euch sonst noch zugehörig fühlt!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, braucht unsere Hofbackstube dringend einen neuen Backofen!
Logischerweise dafür, um auch weiterhin für Euch und andere Menschen Brote, Brötchen, Seelen, 🥨, Käsestangen usw. usf. in der Euch bekannten (und vielleicht sogar lieb gewonnenen…?) Qualität produzieren zu können!
Zum neuen Jahr möchten wir deshalb mal wieder mit einem Kooperations-Ansinnen an euch herantreten und würden uns freuen, Euch als Unterstützer und oder Unterstützerinnen für unsere Backofen-Finanzierungsidee gewinnen zu können!

Ihr seid Fans unserer Brote, Brötchen, Mandelhörnchen und evtl. sogar unserer Bäcker ??😇
Habt außerdem (auch) für die Zukunft geplant, ein Umzug 🚚steht nicht an und Ihr wünscht Euch von uns mit handwerklich-engagiert erzeugten Bio-Backwaren 🍞aus bestem, regional erzeugtem Demeter-Getreide versorgt zu werden? Habt Lust auf global denken und regional handeln und wollt Euer Geld lieber solidarisch in Euch bekannte Unternehmungen, denn in den anonymen großen Kreislauf geben?
DANN ist ja vielleicht die folgende simple Idee – so simpel und gut wie die Brote – ganz nach Eurem Geschmack!?

Ihr gebt uns für einen Zeitraum von fünf Jahren € 500,- und bekommt von uns am Ende € 550,- zurück.
Konkret und praktisch bekommt ihr am Ende eines jeden Jahres eine Gutschrift über Backwaren im Wert von € 110,- auf Euer Kundenkonto.
Damit könnt ihr schon so einige Frühstückstafeln bestücken und Freunde beglücken! 😉

Neben dem Effekt, dass diese solidarische Geste ein tolles Fundament für unsere Arbeit darstellen, uns äußerst glücklich machen und noch mehr „positive vibrations“ in unsere Backwaren fließen lassen würde, käme sie auch Euch und Eurer Grundversorgung entgegen!
Denn die regionalen Strukturen mit denen wir wirtschaften (Ackerbauer, Müller und Bäcker in einem Boot, mehr oder minder unabhängig von globalisierten Prozessen) sind neben dem ökologisch-nachhaltigen „win“ für Alle auch ein Souveränitäts-“win“ für Alle!

Wie hört sich das an?👂

Falls ihr findet „Gut!“ 👍🏻 oder „Super!“ 💪 oder sogar „win-win-win!“ 👏, dann meldet Euch einfach via roland@hof-bauern-hof.de bei uns und lasst uns wissen, ob und wie ihr dabei sein wollt!

P.S. Für alle Teilnehmenden veranstalten wir dann im Frühjahr ein großes, vielfältiges und leckeres Frühstück mit allerlei köstlichen Dingen aus den Rezeptkladden unserer Bäcker:innen!🤠

Korbflechtkurs am Hofbauernhof 2.06.-4.06. 2023

Korbflecht-Seminar auf dem Hofbauernhof!

Frei nach dem Motto „jetzt schon an den Sommer denken“, annoncieren wir hier und heute das Korbflecht-Seminar mit Dieter Deringer!
Die Teilnehmer:Innen lernen die wichtigsten Grundtechniken des Weidenflechtens kennen: Fitze, Dreierkimme, Zäunergeflecht und Viererkimme, sowie verschiedene Randabschlüsse.
Am Ende des Seminares seid ihr in der Lage, selbstständig weiter zu arbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Projekte, wie z.B. Paravents, Zäune oder Rankhilfen einzusetzen.
Das Flechtmaterial steht bereits sortiert und eingeweicht zur Verfügung, ebenso Werkzeug und Drehtische. Eine Arbeitsschürze kann nützlich sein.

Los geht’s am Freitag, den 02.06. um 14:00 und endet am Sonntag, den 04.06. ca. 16:00
Kosten: 80,-/Tag + 40 € Materialkosten für den gesamten Kurs
Es gibt noch 8 freie Plätze,

Entschlussfreudigkeit kann angezeigt werden an: roland@hof-bauern-hof.de