Wer in Urlaub fährt …
Gerne tragen wir anstelle einer Lieferpause auch einen anderen Namen ein! Wenn ihr Nachbarn, Freunde oder Verwandte habt, denen Ihr in dieser Zeit mit Eurer Ökokiste eine Freude machen möchtet, oder DANKE sagen wollt für´s Blumengießen, Katze füttern gebt uns einfach Bescheid!

Backstubenpause in den Sommerferien
Aufgepasst: unsere fleißigen Bäcker*innen machen die Backstube für einige Tage zu. Und zwar vom 11.08.- 30.08. – das heißt für Euch: am Dienstag den 10.08. bekommt ihr noch Brot und Brötchen und dann wieder am Dienstag den 31.08.

Nussecken, Mandelhörnchen und Käseküchle(in) gibt es durchgehend, dafür sorgt unsere oberfleißige Föj-lerin Marie!

Der Kuchen im freitäglichen Hofcafé ist von der Pause übrigens NICHT BETROFFEN!

Das heißt: es gibt Kuchen, yeah!

Wochenmarkt in Freudenstadt – jeden Dienstag!
Wir sind ab sofort, den Sommer über auf dem Freudenstädter Wochenmarkt. Immer dienstags von 7-13 Uhr.

Hofcafé mit Tischen und Sonnenschirm!!
Juhuu! Wir dürfen wieder alles aufbauen! Zu frischem Kuchen am Freitagnachmittag gibt’s dann nicht nur leckeren Kaffee, sondern auch noch Tische und Stühle zum sitzen!


 

testheading

Schüss Werner, machet jot!

Anfang März war Werners letzter Arbeitstag bei uns in der Backstube. Zu seinem Abschied  hat Roland seine verschlungenen Hirnhälften schwingen lassen und ein kleines Lied gedichtet… angelehnt an einen aktuellen viralen Hit „Wellerman“.
Eine Kostprobe unseres HbH-Chors könnt ihr bekommen, wenn ihr hier rechts klickt .. ab Sekunde 5 gehts los 😉

 

WERNERMAN

Es war einmal ein Mann der backte hier
bewegte sich sehr schnell und trank kein Bier

Er nannte sich Werner Glutenfrei
und legte früh los – am liebsten um zwei

Er war engagiert, er putzte gern
kam immer pünktlich, blieb nie fern

Er trank viel Kaffee, ging nur selten aufs Klo
und machte uns ein Jahr lang  froh

REFRAIN:

Nun ist die Zeit hier vorbei
wir singen zum Abschied und sagen bye-bye

Mach’s gut, wir danken dir sehr
der Abschied, der fällt … schwer

Er schlang fünf Brezeln mit jeder Hand
passte gar locker zwischen Ofen und Wand

War schneller als die Polizei erlaubt
Zurück blieb nur etwas Dinkel-Mehl-Staub

REFRAIN:

Nun ist die Zeit hier vorbei
wir singen zum Abschied und sagen bye-bye

Mach’s gut, wir danken dir sehr
der Abschied, der fällt … schwer

Bald schon ist der Ofen aus
Wir rufen „farewell!“ und spenden Applaus

Mach‘ es gut – wir wünschen dir Glück
Es führt kein Weg zurück

REFRAIN:

Nun ist die Zeit hier vorbei
wir singen zum Abschied und sagen bye-bye

Mach’s gut, wir danken dir sehr
der Abschied, der fällt … schwer

Markus-Mehrkorn-Saatenbrot
Nussecken, Keks, Roggen-Vollkornschrot

Plunder-, Mürb- und Hefeteig
Der Weg wurd‘ dir zu weit…

REFRAIN:

Nun ist die Zeit hier vorbei
wir singen zum Abschied und sagen bye-bye

Mach’s gut, wir danken dir sehr
der Abschied, der fällt … schwer

REFRAIN:

Bald wir der Werner weg sein
Jacob und Roland backen allein

Mach’s gut wir danken dir sehr
Der Abschied, der fällt … aus.