Lust auf Große Kartoffeln?
Unsere eigenen Hofbauernhof-Kartoffeln sind nun alle verzehrt. Daher haben wir ab sofort Kartoffeln von unserem Bio-Kollegen Viktor Weber im Sortiment

Obst & Gemüse – regional – auf Lager – oder aus dem Süden?
Woher kommt eigentlich gerade das Obst & Gemüse, welches wir verzehren? Zu einem nachhaltigen Lebensstil gehört es auch dazu, sich diese Frage (im Prinzip nicht nur im Bezug auf Lebensmittel) immer mal wieder zu stellen. Von unserem Ökokisten-Verband gibt es hierfür monatlich sehr schön aufbereitete Übersichtkärtchen, welche wir Euch auf unserer Webseite einstellen. Außerdem einen kompletten Saisonkalender als PDF zum Ausdrucken und z.B. an den Kühlschrank hängen. SAISONKALENDER.

Lust auf Suppenhuhn?
Es ist schon wieder an der Zeit ist, an die Hühnerschlachtung und Suppenhuhn-Vermarktung zu denken. Dieses Mal wollen wir es so machen, dass wir nicht erst den Schlachttermin vereinbaren und dann hoffen, dass es genügend Menschen mit Suppenhuhn-Bedarf gibt, sondern erst einmal eben jenen ermitteln und erst bei ausreichender Menge die Kalenderwoche bekannt geben. Also einfach mal drauf los bestellen und sich nicht vom in ferner Zukunft liegenden Termin irritieren lassen!

 



 

testheading

Erntedank im Hofcafé! Am Freitag 1.10!

Zum Auftakt unseres alljährlichen „Ernten & Essen“ und weil wir selbst diese Jahreszeit lieben und ehren, machen wir am 1.10. das Hofcafé unter dem Motto „Erntedank“ auf. Als besonderen Gast begrüßen wir an diesem Nachmittag unsere Kollegin Anne-Christin vom Demeter Weinweingut Trautwein vom sonnigen Kaiserstuhl. Sie wird den Nachmittag über köstliche Demeter-Weine zur Verkostung anbieten und natürlich alles Wissenswerte darüber berichten. Unser Hofcafé hat ebenfalls geöffnet und wir werden nebst leckerem Kuchen und heißem Cappucchino auch frischen Zwiebelkuchen servieren! 

Außerdem können sich den gesamten Oktober bei uns freiwillige Helfer*innen immer freitags ab 15.00 Uhr auf dem Hofgelände einfinden. Dann geht es gemeinsam für 2-3 Stunden aufs Feld. Nach getaner Arbeit gibt es für alle, die hungrig sind eine warme Erntesuppe samt Brot aus der Hofbackstube und eine gemütliche Runde mit der Gelegenheit zum Austausch. Wir freuen uns schon sehr auf viele helfende Hände! Es ist keine Anmeldung nötig!