Ciabatta & Fladenbrot -auch der Dienstag ist nun mit an (Back-) Bord!

Ab sofort  backen unsere Backjungs (blanco oder goldgelockt 😉) dienstags, mittwochs und donnerstags wieder italienisches Ciabatta (blanco oder mit Tomate, Olive, Oregano), sowie türkisches Fladenbrot mit Sesam und Schwarzkümmel.
Für alle Freitags-Kunden: nicht neidisch sein, an diesen Backtagen werden besagte Produkte schon für den Wochenmarkt in Freudenstadt gebacken und passen leider nicht auch noch zusätzlich ins Lieferservice-Programm… traurig, aber wahr.

Die Veranstaltung „Ernten & Essen“ steht in den Startlöchern…

… denn jeden Freitag im Oktober laden Iris und Anna alle herzlich auf den Hof ein, um sie aufs Feld zu begleiten und mit bei der Ernte anzupacken! Anschließend gibt es natürlich auch eine warme Erntesuppe und sowohl die dickste, als auch die längste und die kleinste Möhre werden gefeiert!
Die Gärtnerinnen freuen sich auf viele helfende Hände!

Termine: 7.10./ 14.10./ 21.10./ 28.10.
Treffpunkt 15:00 Uhr vor dem Hofladen

 

 

 


 

testheading

  • Nach 8 Jahren „Abstinenz“ ist es im September endlich wieder soweit und Dota Kehr,  Ihres Zeichens ehemalige Kleingeldprinzessin kommt und spielt und singt auf dem Hofbauernhof! Begleitet von Ihrem genialen Gitarristen Jan Rohrbach! „So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie.
    Der Bogen spannt sich inhaltlich wie musikalisch: Die einfallsreichen, teils geheimnisvollen teils verspielten Arrangements treffen auf ohrwurmige Melodien, raffinierte Harmonien und nicht zuletzt auf ihre unverwechselbare Stimme.“ Die Faszination, die von ihr ausgeht, beschrieb Sebastian Krämer in seiner Laudatio anlässlich der Verleihung des renommierten Fred-Jay-Preises für Textdichter wie folgt: „Überall, wo Sänger gelobt werden, fallen die Vokabeln Authentizität und Natürlichkeit. Und dann hört man Dota und denkt: Ach so! Ich nehme das mit der Natürlichkeit und Authentizität im Bezug auf alle anderen zurück.“
    Besetzung: Dota Kehr – voc, git Jan Rohrbach – git

Schreibe einen Kommentar