Wer in Urlaub fährt …
Gerne tragen wir anstelle einer Lieferpause auch einen anderen Namen ein! Wenn ihr Nachbarn, Freunde oder Verwandte habt, denen Ihr in dieser Zeit mit Eurer Ökokiste eine Freude machen möchtet, oder DANKE sagen wollt für´s Blumengießen, Katze füttern gebt uns einfach Bescheid!

Backstubenpause in den Sommerferien
Aufgepasst: unsere fleißigen Bäcker*innen machen die Backstube für einige Tage zu. Und zwar vom 11.08.- 30.08. – das heißt für Euch: am Dienstag den 10.08. bekommt ihr noch Brot und Brötchen und dann wieder am Dienstag den 31.08.

Nussecken, Mandelhörnchen und Käseküchle(in) gibt es durchgehend, dafür sorgt unsere oberfleißige Föj-lerin Marie!

Der Kuchen im freitäglichen Hofcafé ist von der Pause übrigens NICHT BETROFFEN!

Das heißt: es gibt Kuchen, yeah!

Wochenmarkt in Freudenstadt – jeden Dienstag!
Wir sind ab sofort, den Sommer über auf dem Freudenstädter Wochenmarkt. Immer dienstags von 7-13 Uhr.

Hofcafé mit Tischen und Sonnenschirm!!
Juhuu! Wir dürfen wieder alles aufbauen! Zu frischem Kuchen am Freitagnachmittag gibt’s dann nicht nur leckeren Kaffee, sondern auch noch Tische und Stühle zum sitzen!


 

testheading

MdM Mai 2018

Zu Beginn des schönen Monats Mai
heißt es endlich „Bühne frei!“

für einen Mitarbeiter des Monats, der sich schon viel zu lange hinter den Kulissen dieser Seite versteckt. Einen Trommelwirbel für unseren Wortkünstler, Theatermacher, nächtlichen Nachdenker, Herrn im Hoheitsgebiet Hühnerhaltung, Bauernbrotverarbeitungsrekordhalter und natürlich Kommandant der Backstube (deren fulminante Aussicht zu genießen er aufgrund seiner überragenden Fähigkeiten privilegiert ist): Roland Lübbertsmeier!

Bekannt ist er für seine Hau-Ruck-Aktionen im (beinlängebedingt?) weiten Radius rund um die Backstube, bei denen Hühnermobile aus der Erde gestampft, ganze Folientunnel am Stück versetzt oder mal eben dreihundert Mandelhörnchen auf einmal produziert werden. So kommt es gelegentlich vor, dass verschiedene Kinderstimmchen vergeblich ein fragendes „Papa?“ zur Backstubentür hineinwerfen – denn Roland ist ja gerade eben schon zur anderen Tür wieder hinaus, auf dem Weg zum nächsten Projekt. Aber weil er zu jeder Situation wie auf Knopfdruck ein passendes Lied auf den Lippen hat, findet man ihn dann doch irgendwo, fröhlich trällernd!

Vielen Dank für deinen totalen Einsatz an jeder Stelle
und ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!