Ernten & Essen – jeden Freitag im Oktober
Immer freitags treffen wir uns um 15 Uhr um gemeinsam aufs Feld zu gehen. Danach wird es in gemütlicher Runde eine Erntesuppe und die Gelegenheit zum Austausch geben!

Juhuuu! Das neue Ökokisten-Magazin ist da!
Wir haben Euch in dieser Woche unser neues Magazin in die Kiste gepackt. Ihr findet dort viele schöne Artikel zu ökologischen Themen. Auch vom Hofbauernhof sind einige Berichte dabei :) – viel Spaß beim schmökern!

Frisches Rindfleisch in KW 43!
Wir bieten nochmal frisches Rindfleisch zur Lieferung nach Hause an! Bestellung einfach über den Shop oder telefonisch!

Gesund, gesünder – Sauerkraut! :)
Die Inhaltsstoffe von Sauerkraut dürfen sich sehen lassen! Der milchsauer vergorene Weisskohl ist ein tiptop Vitaminspender und eine tolle Vitamin C-Quelle, egal zu welcher Jahreszeit. Mit einer normalen Portion – etwa 200 Gramm – wird bereits der halbe Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C abgedeckt. Deshalb hat das Sauerkraut auch den Spitznamen „Powerkraut“ und zählt wie viele andere fermentierte Lebensmittel zu den Geheimtipps für eine gesunde Lebensweise ;) – und das Allerbeste: das frische Sauerkraut kommt direkt aus der Nachbarschaft von unserem lieben Bioland-Kollegen Viktor Weber aus Seedorf!

 


 

testheading

Unsere Ziegenkinder suchen ein neues Zuhause

Im März erblickten sieben Ziegenlämmer bei uns auf dem Hof das Licht der Welt. Seither tobt die kleine Rasselbande munter auf unseren Wiesen umher. Insgesamt zwei Böcke und drei Zicklein suchen nun ein neues Zuhause.

Wer hat Platz und Lust auf junge Schwarzwaldziegen?

Über die Rasse:

Die „Schwarzwaldziege“ ist einer der Schläge der „Bunten Deutschen Edelziege“ mit sehr lebhaftem Temperament. Sie können, wie alle Ziegen sehr zahm und zutraulich werden. Der Großteil der Tiere ist hochgewachsen mit einer Risthöhe von mindestens 70 cm, manchmal sogar mehr als 80 cm und im Körperbau sind sie insgesamt eher zierlicher. In der Grundfarbe ist diese Rasse rehbraun, dachsfarben oder silbergrau mit einem schwarzen Altstrich und schwarzen Schienbeinstreifen und der Bauch ist weiß gefärbt.

Ihr schlanker Körperbau und ihr Temperament ermöglicht es ihnen auch, problemlos über Zäune zu springen oder sich ihre Nahrung auf den Hinterbeinen balancierend von Obstbäumen zu holen, was sie zur Pflege von Streuobst-wiesen nicht unbedingt empfehlenswert macht. Zwillings-, oder Drillingswürfe sind bei dieser Rasse keine Seltenheit. Die Milchleistung ist der Mutterziegen ist sehr gut und eignet sich zur Herstellung von eigenem Ziegenkäse.

Bei Interesse und Fragen einfach bei Iris melden!

iris@hof-bauern-hof.de